Höchster Kreisstadt-Lauf

Beim Höchster Kreisstadt-Lauf bekommen die Teilnehmer Eindrücke vom Industriepark: Die Laufstrecke führt durch den nördlichen Teil des Standortes.

Laufen zugunsten der Leberecht-Stiftung für geistig und körperlich behinderte Kinder ist das Motto des HK-Kreisstadtlaufs. Sieger und Siegerin erhalten jeweils einen Preis.

Auch bei diesem Sportereignis gilt: Dabei sein ist alles. Jeder Cent des Startgeldes pro Person kommt der Leberecht-Stiftung zu Gute. Der Kreisstadtlauf des Höchster Kreisblatts findet jedes Jahr an Himmelfahrt statt und führt auch durch den nördlichen Teil des Industrieparks Höchst.

Unterstützt vom Standortbetreiber Infraserv Höchst und dem Gastronomieanbieter im Industriepark, Eurest Deutschland, wartet auf die Läufer dort auch ein Wasserstand mit einer kühlen Erfrischung.

 
  • RSS