Neuigkeiten – Archiv

09.09.2017

4.200 Besucher auf Entdeckungsreise in die Berufswelt
Provadis präsentierte buntes Informations- und Unterhaltungsprogramm beim Tag der offenen Tür

4.200 Besucher erkundeten virtuelle und reale Berufswelten beim Tag der offenen Tür der Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH im Industriepark Höchst. Schüler, Eltern, Lehrer und Berufstätige informierten sich am 9. September über die vielfältige

03.09.2017

Arbeiten an der Abwasserreinigungsanlage im Industriepark Höchst: Geruchswahrnehmungen möglich
Ab 4. September Durchführung notwendiger Revisionsarbeiten

An der Abwasserreinigungsanlage im Industriepark Höchst müssen notwendige Reparaturarbeiten durchgeführt werden. Im Zuge dessen ist es erforderlich, ab Montag, 4. September, die thermische Abgasreinigungsanlage der Abwasserreinigung abzuschalten. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 7. September andauern.

01.09.2017

50 Jahre Abwasserreinigung im Industriepark Höchst
Runder Geburtstag: Die Abwasserreinigungsanlage (ARA) im Industriepark Höchst ist moderner als je zuvor.

60 Millionen Liter Abwasser verarbeitet die Abwasserreinigungsanlage (ARA) im Industriepark Höchst jeden Tag. Dabei baut sie 150 Tonnen CSB ab – so viel fällt im Vergleich bei einer Stadt mit etwa 1,25 Millionen Einwohnern an. CSB steht für ‚Chemischer Sauerstoffbedarf‘ und ist ein Maß für die Schmutzfracht im Wasser.

30.08.2017

Entdeckungsreise in die Berufswelt
Provadis präsentiert Berufs- und Studienangebot beim Tag der offenen Tür am 9. September

Virtuelle und reale Berufswelten laden Besucher beim Tag der offenen Tür der Provadis Partner für Bildung und Beratung im Industriepark Höchst zur Entdeckungsreise ein. Am Samstag, 9. September, zwischen 9 und 15 Uhr können Schüler, Eltern, Lehrer und Berufstätige das umfangreiche Informations- und Unterhaltungsangebot auf dem Provadis Campus nutzen.

17.08.2017

Interesse für Technik wecken
Projekt „TechnikErleben“ bietet Schülern Einblicke in die Berufswelt Elektro und Metall

Der Fachkräftemangel in Deutschland verschärft sich zunehmend. Vor allem für Berufe der Metall- und Elektrotechnik wird es immer schwerer, geeignete Nachwuchskräfte zu finden. Um Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse für technische Berufe in Handwerk und Industrie zu begeistern und im Unterricht das Interesse an Technik zu wecken, hat Provadis gemeinsam mit der Mittelpunktschule aus Selters, der Integrierten Gesamtschule (IGS) Kelsterbach und der Heinrich-von-Kleist-Schule aus Eschborn ein neues Konzept entwickelt.

09.08.2017

Der Natur auf der Spur
Naturwissenschaften entdecken: „FerienForscher“-Tag von Infraserv Höchst gibt spielerischen Einblick in Physik, Chemie und Biologie

Kann man Münzen reinigen, ohne einen Finger zu rühren? Wie funktioniert eine Kerze? Zusammenhänge aus den Naturwissenschaften sind spannend für Kinder. Sie begegnen ihnen jeden Tag und wecken ihre Neugier. Diese Neugier möchte der Betreiber des Industrieparks Höchst mit seinem „Ferienforscher-Programm“ fördern.

26.07.2017

Infraserv-Spendenkonzept: Anträge noch bis 4. August stellen
Förderung von Projekten in Höchst und Unterliederbach bei der zweiten Spendenrunde 2017

Mit dem Spendenkonzept von Infraserv Höchst werden in diesem Jahr Aktivitäten zur Förderung von Kultur, Bildung und sozialer Integration in Höchst und Unterliederbach gefördert. Noch bis Freitag, den 4. August, können sich Vereine, Schulen, Kindergärten und Initiativen aus den beiden Stadtteilen im Rahmen der zweiten Spendenrunde 2017 um Spenden bewerben.

19.07.2017

Virtuelle und reale Ausbildungswelten bei Provadis
Tag der offenen Tür am 9. September bei Hessens größtem Ausbilder – Umfassende Berufs- und Studieninformationen

Welcher Beruf kommt für mich infrage? Soll ich studieren oder eine Ausbildung machen und welche Möglichkeiten habe ich in beiden Bereichen? Provadis hilft bei der Suche nach dem eigenen Traumberuf. Hessens größter Ausbildungsdienstleister öffnet am Samstag, den 9. September, zwischen 9 und 15 Uhr die eigenen Labore, Lehrwerkstätten und Technika.

14.07.2017

Mädchen für MINT begeistern
Im Girls Camp bei Provadis lernen Schülerinnen naturwissenschaftliche und technische Berufe kennen

Die wenigsten können von sich behaupten, dass sie die Programmiersprache Java beherrschen, den Wirkstoff Acetylsalicylsäure im Labor analysieren und ein Verlängerungskabel und einen Flaschenöffner selbst herstellen können. Doch wer das MINT Girls Camp durchlaufen hat, lernt dies alles – und einiges mehr.

14.07.2017

Geruchswahrnehmungen durch Revisionsarbeiten möglich
Arbeiten an der Klärschlammverbrennungsanlage im Industriepark Höchst

In der Klärschlammverbrennungsanlage des Industrieparks Höchst müssen in der Zeit von Montag, 17. Juli, bis voraussichtlich Donnerstag, 20. Juli, Revisionsarbeiten durchgeführt werden. In dieser Zeit wird ein Teil der geruchsbeladenen Abluft, die ansonsten der Verbrennung zugeführt wird, über einen Kamin abgeleitet. Daher kann es bei ungünstigen Witterungsbedingungen in den benachbarten Wohngebieten zu Geruchswahrnehmungen kommen.

04.07.2017

Wer wachsen will, muss Veränderungen gestalten
perspectives 2017: Experten diskutierten über Digitalisierung und Wachstumsfaktoren in der Chemie- und Pharmabranche

Wie kann sich die chemisch-pharmazeutische Industrie angesichts weitreichender globaler Veränderungen und fortschreitender Digitalisierung zukunftssicher aufstellen? Welche Faktoren sind entscheidend, um nachhaltiges Wachstum generieren zu können? Welche Geschäftsmodelle haben Zukunft, welche nicht? Diese und weitere Fragen wurden bei der perspectives diskutiert, dem Top-Event für die Chemie- und Pharmaindustrie, zu der Infraserv Höchst zum fünften Mal eingeladen hatte.

30.06.2017

Hervorragende Zukunftsperspektiven
222 Provadis-Auszubildende aus 22 Berufen feiern erfolgreichen Lehrabschluss

Sie haben es geschafft: 222 Auszubildende aus 42 Unternehmen haben mit der Sommerprüfung erfolgreich ihre Berufsausbildung bei der Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH abgeschlossen. Die Nachwuchskräfte wurden mit einer Feier im Peter-Behrens-Bau im Industriepark Höchst verabschiedet.

26.06.2017

Die Welt der Gesundheitsberufe live erleben
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration, Hessisches Kultusministerium, Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit und Provadis gemeinsam aktiv für die nachhaltige Fachkräftesicherung in Hessen

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration, Hessisches Kultusministerium, Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit und Provadis gemeinsam aktiv für die nachhaltige Fachkräftesicherung in Hessen. Hochrangiger Besuch im ersten Hessischen Gesundheitscamp.

21.06.2017

Faszinierende Einblicke in die Welt der Industrie
„Lange Nacht der Industrie“: Spannende Touren im Industriepark Höchst

Wie arbeitet eine Ersatzbrennstoff-Anlage? Was wird bei Celanese hergestellt? Welche Pharma-Innovationen kommen aus dem Industriepark Höchst? Und warum befindet sich expressionistische Gebäudearchitektur mitten auf dem Industriegelände? Auf solche und viele weitere spannende Fragen rund um den Industriepark Höchst gab es bei der diesjährigen „Langen Nacht der Industrie“ interessante Antworten.

07.06.2017

Erfolgreicher Probealarm
Test der Sirenensignale um die Industrieparks Höchst und Griesheim

Die Sirenen um die Industrieparks Höchst und Griesheim wurden am Mittwoch, 7. Juni, zwischen 10.00 und 10.30 Uhr erfolgreich getestet. Bei dem Probealarm, der zweimal im Jahr durchgeführt wird, funktionierten alle 17 vorhandenen Sirenen einwandfrei.

02.06.2017

Sirenenüberprüfung des Industrieparks Höchst und des Industrieparks Griesheim am Mittwoch, 7. Juni, 10.00 Uhr

Am Mittwoch, 7. Juni 2017, findet um 10 Uhr der Probealarm der Sirenen statt, die rund um den Industriepark Höchst und den Industriepark Griesheim in den Stadtteilen Höchst, Unterliederbach, Sindlingen, Zeilsheim, Griesheim, Nied, Schwanheim und Goldstein installiert sind.

31.05.2017

Initiativen in Höchst und Unterliederbach erhalten 37.850 Euro Fördergelder
Infraserv Höchst unterstützt mit Spendenkonzept Vereine, Schulen und Kindergärten im Frankfurter Westen

Die Förderung von bürgerschaftlichem Engagement und das Ermöglichen von Projekten aus den Bereichen Bildung, Kultur und Integration: Das sind die Ziele des Spendenkonzepts von Infraserv Höchst. Mit den Spendengeldern sollen vor allem Stadtteile und Gemeinden rund um den Industriepark Höchst unterstützt werden. In diesem Jahr stehen Höchst und Unterliederbach im Mittelpunkt.

23.05.2017

Beruf oder Studium: Welcher Weg ist der richtige für mein Kind?
Neuer Elternratgeber von Provadis gibt wertvolle Tipps für die frühzeitige Berufsorientierung

Wie soll es nach dem Schulabschluss weitergehen? Eine Frage, mit der sich Jugendliche und ihre Eltern rechtzeitig beschäftigen sollten. Als Hilfestellung bei der Orientierung hat Provadis einen „Elternratgeber Berufsorientierung“ mit Tipps, wichtige Hinweise und Fakten rund um einen erfolgreichen Berufseinstieg zusammengestellt.

22.05.2017

Beim Geruchs-Rundgang bleiben keine Fragen offen
Infraserv Höchst informiert interessierte Bürger über das Geruchs-Messprogramm

„Jetzt riecht es nicht.“ Mohamed Amhamdi, Mitarbeiter der Firma Olfasense, die im Auftrag von Infraserv Höchst Geruchsmessungen im Umfeld des Industrieparks Höchst durchführt, hat gerade tief eingeatmet. Dabei wird er von etwa 25 Begleitern beobachtet – den Teilnehmern des „Geruchs-Rundgangs“, zu dem Infraserv Höchst interessierte Bürger eingeladen hat. Sie stimmen mit dem 26-Jährigen überein: Bei dem Rundgang waren keine unangenehmen Gerüche wahrnehmbar.

17.05.2017

„Job-Multiversum“: Praxisnahe Karrieremesse im Industriepark Höchst
130 Studenten und Absolventen erhielten exklusive Einblicke rund um den Berufseinstieg in Produktion und Forschung

Vielfältige Arbeitsfelder, moderne Forschungs- und Produktionsanlagen und zahlreiche Karrieremöglichkeiten zeichnen den Industriepark Höchst aus. Bereits zum neunten Mal konnten sich angehende Naturwissenschaftler und Ingenieure beim „Job-Multiversum“ von diesem faszinierenden Umfeld überzeugen. Neben einer klassischen Karrieremesse bot die Veranstaltung am 15. Mai auch exklusive Betriebsführungen und Gespräche mit Experten.

15.05.2017

103 frischgebackene Akademiker feiern Studienabschluss
Akademische Abschlussfeier der Provadis Hochschule

Wer dual oder berufsbegleitend an einer sehr guten Hochschule studieren will, ist an der Provadis Hochschule richtig. Nach den positiven Ergebnissen des Fachbereichs Chemieingenieurwesen im vergangenen Jahr bestätigten nun auch die Studierenden im Fachbereich Wirtschaftsinformatik im am 8. Mai 2017 neu erschienenen Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) die hervorragende Qualität der Studiengänge an der Provadis Hochschule.

11.05.2017

„Höchst goes Kerry – alles in Butter“
Das Höchster Schlossfest kehrt nach Irland zurück

61 Jahre Schlossfest – das sind auch 61 Jahre der Freundschaft mit vielen Schlossfestpartnern aus aller Welt. Sie sorgen für internationales Flair bei den Höchster Schlossfesten. In diesem Jahr knüpfen die Macher des Schlossfestes an eine schöne Tradition und eine ganz besondere Freundschaft an: Die irischen Freunde aus der Grafschaft Kerry kommen wieder nach Höchst. Sie bringen irische Musik von traditionell bis modern, Tänze und Getränke sowie viele Informationen über Kerry mit – die Gäste können sich auf ein vielseitiges Programm freuen.

09.05.2017

Zufriedene Studierende an der Provadis Hochschule
Top-Ergebnis beim aktuellen Hochschul-Ranking

Wer dual oder berufsbegleitend an einer sehr guten Hochschule studieren will, ist an der Provadis Hochschule richtig. Nach den positiven Ergebnissen des Fachbereichs Chemieingenieurwesen im vergangenen Jahr bestätigten nun auch die Studierenden im Fachbereich Wirtschaftsinformatik im am 8. Mai 2017 neu erschienenen Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) die hervorragende Qualität der Studiengänge an der Provadis Hochschule.

02.05.2017

Geruchs-Messprogramm: Rundgang für interessierte Bürger am 8. Mai
Infraserv Höchst informiert über Geruchs-Messprogramm in Sindlingen

Seit 2007 gibt es das Messprogramm, das objektive Daten über die Geruchsbelastung in Sindlingen und Kelsterbach liefert. Am Montag, 8. Mai, können sich interessierte Bürger einem Geruchsrundgang anschließen und sich über dieses Messprogramm informieren. Treffpunkt ist um 17 Uhr an Tor West des Industrieparks Höchst.

27.04.2017

Industrie 2030: Kontakte knüpfen und Ideen austauschen
Veranstaltung „Industrie 2030 – matchmaking“ bringt Start-ups mit Unternehmensvertretern zusammen

Für 20 Start-ups aus ganz Deutschland, die durch das Accelerator-Programm der europäischen Innovationsinitiative Climate-KIC gefördert werden, bot sich mit der Veranstaltung „Industrie 2030 – matchmaking“ im TechQuartier Frankfurt die einmalige Möglichkeit, Vertreter namhafter Unternehmen kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen und Ideen auszutauschen. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Provadis Hochschule in Zusammenarbeit mit Climate-KIC.

19.04.2017

Revisionsarbeiten im Industriepark Höchst: Geruchswahrnehmungen möglich
Ab 23. April turnusmäßige Arbeiten an der Abwasserreinigungsanlage

In regelmäßigen Abständen müssen an der Abluftreinigung der Abwasserreinigungsanlage im Industriepark Höchst zwingend notwendige Revisionsarbeiten durchgeführt werden. Im Zuge dieser turnusmäßigen Arbeiten ist es erforderlich, die thermische Abluftreinigung ab Sonntag, 23. April in den Nachmittagsstunden für etwa fünf Tage abzuschalten.

05.04.2017

Mit der „Schnupper-App“ den Gerüchen auf der Spur
Infraserv Höchst informiert über das Geruchs-Messprogramm – Rundgang für interessierte Bürger am 8. Mai

Mohamed Amhamdi wohnt nicht in Sindlingen, doch die Straßenzüge in unmittelbarer Nachbarschaft des Industrieparks Höchst kennt er ganz genau. Zwei, drei Mal pro Monat ist er im Lachgraben, der Gustavsallee und in der Küferstraße unterwegs, manchmal vormittags, dann wieder abends oder auch mitten in der Nacht. Sein Job: Er schnuppert. Der 26-Jährige ist einer der Prüfer, die für die Olfasense GmbH im Auftrag von Infraserv Höchst Geruchsmessungen im Umfeld des Industrieparks durchführen.

03.03.2017

Im Schnellgang zum Bachelor
An der Provadis Hochschule erlangen kaufmännisch Ausgebildete in nur vier Semestern einen Abschluss im Bachelor-Studiengang „Business Administration“

Eine abgeschlossene Berufsausbildung ist eine hervorragende Basis für den Berufseinstieg. Aber nicht nur das – an der Provadis Hochschule können Absolventen einer kaufmännischen Berufsausbildung nun den Einstieg in die akademische Karriere beschleunigen. Sie benötigen für den Bachelor-Studiengang „Business Administration“ nur noch vier statt sieben Semester bis zum Abschluss.